>>>> zurück zu Erneuerbare Energien

Die älteste Energiequelle

Bioenergie ist die älteste Energiequelle der Welt. Menschen verwenden seit mehr als 700.000 Jahren Biomasse als Energieträger. Biomasse war früher in Form von Holz das bedeutendste Heiz- und Kochmaterial, bis fossile Energieträger sie ersetzten. Biomasse ist heute der wichtigste regenerative Energieträger. In Asien werden immer noch im Durchschnitt 7 Prozent des Primärenergieverbrauchs durch Brennholz gedeckt, in Lateinamerika zehn Prozent und in Afrika ungefähr 40 Prozent. Doch auch wenn Holz und Holzkohle grundsätzlich zu den erneuerbaren Energieträgern gehören, sind die Folgen von Energieerzeugung durch Brennholz für die Umwelt bzw. die Waldbestände und Boden der betreffenden Länder teilweise katastrophal.

 

 Ausführlichere Infos unter www.gate4renewables.de!