Präzision ist beim Arbeiten mit Metallen das A und O. Doch nur die wenigsten Maschinen machen ein genaues Ergebnis mögliche, denn die Ansprüche an komplexe Objekte sind hoch. Mit Rundschleifmaschinen gibt es in der Metallbearbeitung kaum noch Hindernisse und man hat grenzenlose Freiheiten in der Fertigung.

Die verschiedenen Arten von konventionellen Rundschleifmaschinen

Wenn die äußere Oberfläche zu bearbeiten ist, ist eine Außenrundschleifmaschine gefragt. Mit dem Hightech Verfahren können zylindrische Metallteile ganz nach Belieben entworfen werden. Die Funktionsweise ist ein technisches Meisterwerk, das ungeahnte Möglichkeiten der Bearbeitung liefert. Ein flexibles und fahrbares Schlittensystem, hält das Herzstück der Maschine, den Werkstückspindelstock und den Reitstock. Diese befinden sich auf der so genannten Z-Achse. Die Schleifscheibe liegt auf einem angehängten Kreuztisch, der die Präzision schließlich perfekt macht.

Für die äußere Bearbeitung von zylindrischen Metallteilen gibt es keine bessere Alternative zu den Rundschleifmaschinen. Doch auch wenn das Innere der Objekte angegriffen werden soll, ist die konventionelle Rundschleifmaschine die richtige Apparatur. In diesem Fall ist jedoch nicht die Äußere, sondern folglich die Innere gefragt. Eine Innenrundschleifmaschine ähnelt sich im Aufbau stark der Äußeren. Der Hauptunterschied der beiden Geräte liegt darin, dass die Innenrundschleifmaschinen über mehrere bewegliche Schleifspindeln verfügen, die sowohl Bohrungen, als auch das Schleifen im Inneren des Metalls mit Leichtigkeit möglich machen.

CNC Rundschleifmaschinen

Mit den modernsten Rundschleifmaschinen ist sogar die Symbiose aus Inneren und Äußeren möglich. Es handelt sich dabei jedoch nicht mehr um eine konventionelle Rundschleifmaschine sondern um hochkomplexe CNC Rundschleifmaschinen. CNC steht für Computerized Numerical Control und sie unterscheiden sich vor allem darin, dass sie komplett Computer gesteuert sind. Zur Bedienung ist keine menschliche Hand mehr von Nöten, der Ablauf der Produktion sollte lediglich gelegentlich menschlich überprüft werden. Mit maximaler Rechenleistung berechnet das Computerprogramm die Interpolationen, mit denen alle Formen geschliffen werden können. Die CNC Rundschleifmaschinen sind des Weiteren deutlich flexibler, da sich die Werkstücke komplett automatisiert der Reihe nach fertigen lassen können. Eine CNC Rundschleifmaschine ist dafür aber auch deutlich teurer, als die konventionelle Rundschleifmaschine.

Die beinahe unendlichen Vorteile von Rundschleifmaschinen

Präzisionsbauteile zu produzieren war noch nie so einfach, wie es heutzutage Dank der Rundschleifmaschinen ist. Auch die höchsten Qualitätsstandards in Bezug auf Genauigkeit einzuhalten, ist mit Rundschleifmaschinen eine Leichtigkeit. Unter den vielen verschiedenen Schleifverfahren, die mit dem Gerät möglich sind, ist jede der am häufigst Benötigten vertreten und jeder Betrieb kommt auf seine Kosten. Rundschleifmaschinen gibt es in diversen Ausführungen und für alle Zwecke passend. Kaum ein Endprodukt kann zu groß oder zu klein für die Fertigung in den Maschinen sein, denn Rundschleifmaschinen gibt es für die Anwendung bei nur wenigen Millimetern bis hin zu mehreren Metern.

Dieses Wunderwerk der Technik, ermöglicht es die Durchlaufzeiten der Produktion auf ein Minimum zu reduzieren. So können in weniger Zeit mehr Objekte fertiggestellt werden, was am Ende zu einem nennenswerten finanziellen Ersparnis führen kann.

Mit den modernsten CNC Rundschleifmaschinen lässt sich ein Großteil des Produktionsablaufes rein maschinell durchführen. Bis hin zum sogenannten “mannlosen Betrieb”, sind immer mehr Computer basierte Automatismen möglich. Viele CNC Rundschleifmaschinen verfügen sogar über Ein- und Abladekonstruktionen, bei denen die Beladung maschinell durchgeführt werden kann. So kann ein Betrieb weitere Kosten reduzieren und langfristig hohe Ersparnisse erzielen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here